Gemeinsam für alle Kinder: Mitglied werden im Kinderschutzbund !

Beitrittserklärung hier

Neues in Kürze

Das Familiencafé und der Second-Hand-Laden "Jacke wie Hose" sind ab dem 02. November 2020 wegen der erneuten durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen leider wieder geschlossen, zunächst bis Ende November. Auch die Treffen der Power-Girls müssen vorübergehend wieder ausfallen.

Für die Beratung steht unser Team weiterhin für Sie zur Verfügung. 

-------------------

Wir freuen uns über eine tolle Spende der "Möbelmeile"

-------------------

Der neue Jahresbericht 2019 ist da!

----------------------------

----------------------------

Hier gibt es die schönsten Bilder vom Weltkindertag 2019!

----------------------------

60 Jahre Kinderschutzbund Gütersloh: Bettina Flohr, Brigitte Ahrens und Burkhard Martin im GT-Info-Stadtgespräch, hier geht es zum Artikel. 

_______________________________

Besuchen Sie uns auch bei facebook.

_______________________________

Hier die neue KSA (Heft 3, 2020) (Kinderschutz aktuell) des Bundesverbandes.

 

 


Über uns

Der Deutsche Kinderschutzbund e.V. Kreisverband Gütersloh gliedert sich organisatorisch in

  • die Mitgliederversammlung

Vorstand2019-1.JPG

TeamBettinaBrigitteJana.jpg

Bettina Flohr, Brigitte Ahrens und Jana Lisa Kuhlmann (v.l.)

Andrea2018.JPG

Der Deutsche Kinderschutzbund setzt sich für den Schutz von Kindern vor Gewalt, gegen Kinderarmut und für die Umsetzung der Kinderrechte in Deutschland ein.

Um dafür zu sorgen, dass Kinder ihre Rechte auch verwirklichen können, ist der Kreisverband Gütersloh des Kinderschutzbundes seit nunmehr 60 Jahren für Kinder und Jugendliche sowie Eltern und Familien in schwierigen Lebenssituationen vor Ort eine zuverlässige Stütze.
Die inzwischen vier hauptamtlichen Fachkräfte gewährleisten unter anderem professionelle Beratung in Erziehungsfragen und die Durchführung begleiteter Umgänge in besonders schwierigen sorgerechtlichen Familienkonstellationen; Trennungs- und Scheidungskindergruppen geben Kindern Halt und Stärkung, wenn die Familie plötzlich auseinanderbricht. Seit Juni 2015 ist das neu eingerichtete Familiencafé ein viel besuchter Treffpunkt für junge Eltern, die sich austauschen und auch Beratung in Anspruch nehmen können. Ca. 50 ehrenamtlich tätige Frauen und Männer engagieren sich darüber hinaus in der Betreuung weiterer Projekte, so z.B. der Sport- und Familienpatenschaften, in denen einerseits Kindern aus sozial schwierigen Verhältnissen die Teilnahme an Sportangeboten ermöglicht wird und andererseits Familien in besonderen Belastungssituationen Unterstützung finden. Das vielfältige Angebot des Kinderschutzbundes wird zusätzlich durch eine Mädchengruppe, die „Powergirls“, das mit der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnete faba-Naturprojekt für Kinder aus Familien mit Suchtproblemen/psychischer Erkrankung und den Secondhandladen „Jacke wie Hose“ bereichert.

Näheres jeweils auf den entsprechenden Seiten unter Angebote & Projekte.

Einen weiteren Überblick dazu geben Ihnen zum Download die Satzung und die Jahresberichte.