Gemeinsam für alle Kinder: Mitglied werden im Kinderschutzbund !

Beitrittserklärung hier

Neues in Kürze

Leider nicht nur gute Nachrichten zum Weltkindertag 2018:

Das Bildungs- und Teihabepaket ist gescheitert und wird bundesweit von weniger als 15 % der berechtigten Kinder im Alter von 6 - 15 Jahren in Anspruch genommen, im Kreis Gütersloh sind es sogar nur 5,7 %. Dazu die ausführliche und aktuelle Expertise der Paritätischen Forschungsstelle vom 18. September 2018.

Hier gibt es die schönsten Bilder vom Weltkindertag 2018!

----------------------------

60 Jahre Kinderschutzbund Gütersloh: Bettina Flohr, Brigitte Ahrens und Burkhard Martin im GT-Info-Stadtgespräch, hier geht es zum Artikel.

-----------------------------

Zu den vielfältigen Aktivitäten und Angeboten des DKSB Gütersloh hier der Jahresbericht 2017

_______________________________

Besuchen Sie uns auch bei facebook.

_______________________________

Hier die neue KSA (Heft 4, 2018) (Kinderschutz aktuell) des Bundesverbandes.

 

 


Die Beratungsstelle

Unsere Beratungsstelle bietet zahlreiche Beratungsangebote für Familien,
Kinder und Jugendliche, die sich in für sie schwierigen Situationen, aber auch z.B. einfach zur Unterstützung in Erziehungsfragen an uns wenden können:

Unsere Mitarbeiterinnen im Beratungsbereich sind:

Bettina Flohr, Dipl.-Psychologin, Geschäftsführung und Beratung,

Brigitte Ahrens, Dipl.-Sozialpädagogin, Beratung,

Jana Lisa Kuhlmann, Dipl.-Pädagogin, Beratung,

Ute Beranek, Dipl.-Sozialarbeiterin, Beratung,

Jede Mitarbeiterin hat mindestens eine therapeutische Zusatzausbildung.

TeamBettinaBrigitteJanaUte1.jpg

Bettina Flohr, Brigitte Ahrens, Jana Lisa Kuhlmann und Ute Beranek (v.l.)

Die Beratung umfasst:

  • Erziehungsberatung
  • Familienberatung und Familientherapie
  • Beratung von Kindern und Jugendlichen
  • Beratung in Trennungs- und Scheidungssituation
  • Begleiteten Umgang
  • Trennungs- und Scheidungskindergruppen
  • die Arbeit einer Kinderschutzfachkraft nach § 8 a SGB VIII

Es wurden im Jahr 2017 insgesamt 199 Familien beraten :

Erziehungs- oder Trennungsberatung:         114 Familien

Begleiteter Umgang:                                   63 Familien

Beratungen  bei Kindeswohlgefährdung:         14 Familien

Kurzberatungen:                                           8 Familien